ODIN

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

















































































































 
Homepage | Support | Blog | Generelle Seitenstruktur
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Das SQL-Depot

Im Laufe der Zeit sammeln sich bei einem DBA diverse SQL-Scripte an, die der Analyse von Oracle-Datenbanken dienen. Die Scripte finden sich je nach eigenem Ordnungssinn in einer oder vielen Dateien, verstreut über diversen Ordnern und Datenträgern. In der Praxis hat sich gezeigt, dass die eigene Ordnung nicht der Perfektion folgt - die mittlere Zugriffszeit nach dem gesuchten Script hat schon mal länger gedauert, als es tatsächlich notwendig wäre.

ODIN bietet für diesen Umstand eine Lösung - das SQL Depot. Der Befehlsspeicher nimmt neue Befehle auf, erlaubt die Zuordnung nach gewünschten Themen sowie die Ausführung gegen die eingestellte Instanz per Klick.

Die gespeicherten SQL-Scripte können per Klick in die vorgeschaltete Checkliste hinzugefügt und wieder entfernt werden. Ein nützliches Feature für bevorzugte Scripte.

In einem DBA-Team kann das SQL-Depot wachsen und so zu einer gemeinsamen Scriptsammlung werden.

Neben der thematischen Zuordnung dient eine Kurzbeschreibung dem Auffinden des Scriptes - ein zusätzliches Feld erlaubt eine ausführliche Beschreibung der Dienlichkeit des Scriptes.

ODIN bietet den Zugriff über die gesammte Scriptammlung oder über eine vorgeschaltete Gruppierungsliste, die nur die Scripte der gewählten Thematik anzeigt.

Das SQL-Depot





Ein abgespeichertes Script zur Darstellung der REDO-Logs-Wechsel pro Tag und Stunde





Das Script in der Ausführung





Eine Gruppierungsfunktion zur thematischen Auswahl des SQL-Depot (Auszug)