ODIN

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

























































































































































































































































































 
Homepage | Support | Blog | Generelle Seitenstruktur
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü
Performance-Grafiken

ODIN fragt die Daten aus den Views V$SYSSTAT, V$SYSTEMEVENT und V$WAITSTAT ab. Aus dem Vergleich zu den Metriken zur letzten Messung von vor einer Stunde werden Delta-Werte berechnet. Die Delta Werte werden ein- oder mehrmals pro Tag zu Grafiken verarbeitet und in frei zu definierenden Profilen vorgelegt..

Die Werte jeder Metrik sind in einer 21-Tages Historie verfügbar.

ODIN erlaubt die Darstellung einer Grafik zu einer Metrik und dessen historischen Werte, sowie die Gegenüberstellung einer gewählten Metrik im Vergleich zu der der anderen Datenbanken.

ODIN erlaubt auch die Gegenüberstellung der Grafiken aller Metriken eines Profiles gegen die einer zweiten Instanz. Im RAC-Umfeld lässt sich darüber die gleichmäßige Nutzung der Ressourcen verifizieren.

Grafiken des Profils FIRST_LOOK (Auszug)





Per Klick kann eine Metrik aus der Liste ausgewählt werden.
Dabei wird die Grafik mit den aktuellsten Werten neu erstellt und deren Messprotokoll angezeigt.





Profilvergleich - die Grafiken einer Instanz werden denen einer zweiten Instanz gegenübergestellt (RAC)
Die blauen Pfeile neben den Instanznamen erlauben die zeitliche, wochenweise Navigation der Grafiken in die Vergangenheit.





Vom Peak einer Grafik zu den verursachenden Objekten - hohe REDO-Schreibtätigkeiten
Per Klick kann ein Peak in der Grafik ausgwählt werden - dies führt zu einer Zoom-Funktion





Die Zoom-Funktion zeigt eine 3-Tages Ansicht der Metrik.





Ein weiterer Klick auf einen Peak führt zu den Objektstatistiken, um das Objekt zu bestimmen, auf die in diesem Zeitraum am meisten zugegriffen wurde.
Die Übersicht zeigt summierte Werte aller Objekte jedes Schema, auf die in dem gewählten Zeitraum zugegriffen wurde
DB Block Changes des Owners ABSSOLUTE zeigt relativ hohe Werte




Per Drill Down wird die Liste aller Objekte des Owners ABSSOLUTE für den gewählten Zeitraum gezeigt





Die Liste zeigt Tabelle ABSLOG und ihre Indizes, die in diesem Zeitraum am meisten geändert wurden
Ein weiterer Klick führt zu den historischen Objektstatstiken - hier wird alle 4 Stunden Tabelle ABSLOG und ihre Indizes geschrieben
Der eigentliche Verursacher ist die Applikation und ihr sehr hoch eingestellter Loglevel